Diese Rügenseiten gehören zum Projekt www.reiseland-mecklenburg-vorpommern.de

EMS "Warnowlöper" -
Fahrgast-Schifffahrt zwischen Schwaan und Bützow

ausflugstipps-mecklenburg.de ist verbunden mit bernstein.de
zimmer-mvp.de vermittelt auch Zimmer auf Rügen
zur Startseite von reiseland-mecklenburg-vorpommern.deStädte und Regionen im Reiseland-Mecklenburg-VorpommernUnterkünfte in Mecklenburg-VorpommernHighlights für Ihren Urlaub in Mecklenburg-VorpommernRadfahren im Reiseland Mecklenburg-VorpommernAusflugstipps für reiseland-mecklenburg-vorpommern.deWassertourismus in Mecklenburg-Vorpommern
>>>> über diese Menue-Punkte kommen Sie wieder zu den jeweiligen Seiten von
www.reiseland-mecklenburg-vorpommern.de <<<<
Mecklenburgische Schweiz:
Städte & Dörfer
Mecklenburgische Schweiz:
Unterkünfte
Mecklenburgische Schweiz:
Ausflugstipps + Freizeit

<<<zurück zur Startseite von Ausflugstipps-Mecklenburg-Vorpommern.de<<<
ausflugstipps-mecklenburg.de/ivenack.htm ist verbunden mit dem Hexenmuseum in Penzlin

Eine neue Touristenattraktion für Schwaan bzw. Bützow!

EMS Warnowlöper am Anleger in Schwaan

Seit Mai 2015 gibt es als echten neuen Ausflugstipp für MV eine Bootsverbindung auf der Warnow zwischen Schwaan und Bützow. Die Warnow - mit 155 Kilometern der längste Fluss von Mecklenburg-Vorpommern - ist ein besonders geschütztes Gewässer und darf normalerweise von Motorbooten nicht befahren werden.

Die "Warnowlöper" ist ein kleines Fahrgastschiff mir Elektromotor und das bedeutet: Sie geniessen diese Fahrt nahezu geräuschlos; nur das Plätschern des Wassers ist zu hören und kein Motorenlärm belästigt die Fahrtgäste, wenn Sie durch die naturnahe Landschaft der Warnow-Niederung gleiten.

EMS Warnowlöper am Anleger in Schwaan

Es sind insgesamt 19 Plätze vorhanden, 10 und eventuell auch 12 Fahrräder sind möglich an Bord. Das Schiff ist so konstruiert, dass es auch Rollstuhlfahrer mitnehmen kann.

Buchungen können Sie vornehmen über die WebSite Warnow-Tourismus.de bzw. über die

Telefonnummer 03844 - 841184

Die Fahrt dauert (eine Strecke) etwa 2,5 Stunden und eignet sich wunderbar für ruhige Gespräche mit Freunden, bei denen man ab und zu einen Blick auf die Ufer werfen kann, auf die Schwäne und Enten, Eisvögel und Graureiher. Auch Biber sind hier wieder heimisch. Alles in allem also Entschleunigung pur!

Das Schiff ist nicht so gross, dass man viel rumlaufen könnte; kleinen Kindern werden die 3 Stunden vielleicht lang vorkommen. Vielleicht nutzen Sie diese ruhige Zeit, um sich vom Skipper ein paar Seemannsknoten zeigen zu lassen. Und es gibt natürlich auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und andere Getränke an Bord.

Die Warnow zwischen Schwaan und Bützow

Das Fahrgastschiff fährt nicht täglich; die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Seite warnow-tourismus.de. Da das Ausflugsschiff seinen Standort in Schwaan hat und auch nur eine Tour pro Tag gemacht werden kann, müssen Sie also - wenn Sie beide Touren mit dem Schiff fahren wollen - unbedingt in Schwaan abfahren.
Aber nach der Erfahrung des Verfassers ist es auch sehr schön, nur eine Tour zu fahren und die andere Tour mit dem Fahrrad zu machen. Oder mit der Eisenbahn, denn sowohl Bützow als auch Schwaan liegen an der Bahnlinie und die jeweiligen Anlegestellen sind vom Bahnhof aus auch fussläufig zu erreichen.

Mit dem Fahrrad empfehlen wir Ihnen die Strecke Bützow-Wolken nach Kassow, dort über die Warnow-Brücke nach Kambs und dann auf dem anderen, dem linken Warnow-Ufer nach Schwaan.
Diese Strecke ist eine sehr gute Asphaltstrasse ohne gesonderten Radweg, aber auch nicht sehr stark befahren. Die Strasse führt nicht direkt am Wasser entlang, sondern folgt dem Verlauf der Bahnlinie.

EMS Warnowlöper am Anleger in Schwaan
Auf dem Schiff können Sie auch Fahrräder mitnehmen, um eine Tour mit dem Fahrrad zu machen
An Bord des Ausflugsschiffes in Schwaan
Der Graureiher ( früher auch Fischreiher genannt) ist ein häufiger Vogel an der Warnow

Die Warnow zwischen Schwaan und Bützow

 

An dieser nicht-komerziellen WebSite wird weiterhin gearbeitet, letztes UpDate war am 08.05.2015
Wir möchten betonen, dass es sich auch bei diesem Beitrag nicht um eine bezahlte Werbung handelt;
wir veröffentlichen diese Hinweise, weil sie gut und wichtig für die Besucher der Region sind.

Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Herausgeber keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Die mit dieser Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier

nach oben